Anzeige
Das historische Bergwerk Las Médulas erstreckte sich über eine Fläche von über 10 Quadratkilometern mit Tunneln von ca. 100 Kilometer Länge, Spanien - © Marques / Shutterstock

Las Médulas in Castilla y Léon, Spanien

Die historischen Goldminen Las Médulas im Nordwesten Spaniens präsentieren sich als Kunstwerk innovativer Technik, gleichzeitig aber auch als Ort brutaler Ausbeutung und grausamer Zwangsarbeit. Als Las Médulas werden die historischen Goldminen im Nordwesten Spaniens bezeichnet....
Eine von Farnen, Lianen und Moos überwucherte Ruine der Tempelstadt My Son inmitten des Dschungels, Vietnam - © kryvan / Fotolia

Tempelstadt My Son, Vietnam

Die Tempelstadt My Son befindet sich ein einem malerischen Tal in Zentralvietnam etwa 50km südöstlich von Hoi An. Zu sehen gibt es an die 70 Tempel der Cham-Kultur aus dem 4. bis 14. Jahrhundert....
Der gigantische Wat Phra Sri Sanphet südlich des Palastgeländes gilt als Wahrzeichen von Ayutthaya und ist das bekannteste und meist fotografierte Gebäude, Thailand - © suronin / Fotolia

Ayutthaya, Thailand

Die Ruinenstadt Ayutthaya liegt gut 70km von der thailändischen Hauptstadt entfernt. Die Metropole des einstigen siamesischen Königreiches wurde im 18. Jahrhundert zerstört und liegt zum Großteil immer noch im Trümmern. Einige der grandiosen Tempelanlagen...
Eingang zum Rundtempel Vatadage in der antiken Ruinenstadt Polonnaruwa in Sri Lanka - © Calvste / Shutterstock

Ruinenstadt Polonnaruwa, Sri Lanka

Die Ruinenstadt Polonnaruwa in der Nördlichen Zentralprovinz von Sri Lanka war einst Hauptstadt des singhalesischen Königreiches. Heute zeugen beeindruckende Ruinen von ihrer prachtvollen Vergangenheit. Die antike Ruinenstadt Polonnaruwa liegt in der Nördlichen Zentralprovinz von Sri...
Die Felsenfestung von Sigiriya - „Löwenfelsen“ - befindet sich im Zentrum von Sri Lanka auf einem gewaltigen Felshügel aus erstarrter Lava - © SurangaWeeratunga/Shutterstock

Felsenfestung Sigiriya, Sri Lanka

Die Felsenfestung von Sigiriya befindet sich im Zentrum von Sri Lanka auf einem gewaltigen Felshügel aus erstarrter Lava. Die Burg zwischen Himmel und Erde wurde gemeinsam mit der umgebenden Stadt im 5. Jahrhundert errichtet,...
Der Schipka-Pass ist Schauplatz einiger großer Schlachten in Bulgarien, die dank Denkmälern und einem Museum bis heute nicht in Vergessenheit geraten sind - © FRASHO / franks-travelbox

Schipka-Pass und Schipka-Denkmal, Bulgarien

Der höchste Pass Bulgariens ist nicht nur landschaftlich attraktiv, sondern auch Schauplatz einiger großer Schlachten, die dank mehrerer Monumente und Gedenkstätten bis heute nicht in Vergessenheit geraten sind. Die Aura großer Schlachten von historischer Bedeutung...
In Angono auf den Philippinen wurden vor etwa 4.000 Jahren über 120 verschiedene Figuren in den weichen Tuffstein eingraviert - © Nina B / Shutterstock

Petroglyphen von Angono auf Luzon, Philippinen

Die Petroglyphen von Angono auf den Philippinen im Süden von Luzon sind das älteste Kunstwerk der Philippinen. Auf einer Fläche von 25 mal knapp 4 Metern wurden hier vor etwa 4.000 Jahren über 120...
An den Überresten einer Stupa in Sirkap, Teil von Taxila in Pakistan, lassen sich die hinduistische, buddhistische und griechische Einflüsse ablesen - © CC BY-SA 1.0 / Wiki

Ruinenstadt Taxila in Punjab, Pakistan

Die Ruinenstadt Taxila befindet sich in der Provinz Punjab im Norden Pakistans und ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Pakistans. Sie besteht aus vier Stadtanlagen, neben weitläufigen Mauerresten sind auch noch ganze Tempelanlagen und...
Die Ruinenstadt Mohenjo-daro im Süden Pakistans ist die am besten erhaltene historische Stadt auf dem indischen Subkontinent - © Asianet-Pakistan/Shutterstock

Ruinenstadt Mohenjo-daro, Pakistan

Die Jahrtausende alte Ruinenstadt Mohenjo-daro befindet sich im Süden Pakistans am Unterlauf des Flusses Indus und ist die am besten erhaltene historische Stadt auf dem indischen Subkontinent. Die Ruinenstadt Mohenjo-daro (wörtlich „ Mund der Toten")...
Im Nordwesten von Bulgarien liegen die Überreste der Stadt Pliska, einst Hauptstadt des Ersten Bulgarischen Reiches - © FRASHO / franks-travelbox

Ausgrabungsstätte bei Pliska, Bulgarien

Die Überreste der Stadt Pliska, einst Hauptstadt des Ersten Bulgarischen Reiches, liegen im Nordwesten des Landes ganz in der Nähe der heutigen Ortschaft Pliska und gelten seit 1970 als Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung. Die heutige...
Die Felsenstadt Perperikon war eine der bedeutendsten Kultstätten der Thraker und zählt heute zu den meistbesuchten Orten Bulgariens - © FRASHO / franks-travelbox

Felsenstadt Perperikon, Bulgarien

Bereits in der Steinzeit für Opferzeremonien genutzt war die historische Felsenstadt Perperikon einst eine der bedeutendsten Kultstätten der Thraker. Heute zählt sie mit sensationeller Aussicht zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Bulgariens. Perperikon ist der größte und...
Die Römische Agora in Athen wurde unter Kaiser Augustus angelegt und war einst der belebte Marktplatz der Stadt, Griechenland - © James Camel / franks-travelbox

Römische Agora in Athen, Griechenland

Die Römische Agora in Athen wurde unter Kaiser Augustus angelegt und war einst der belebte Marktplatz der Stadt. Das Eingangstor und der Turm der Winde sind heute noch erstaunlich gut erhalten. Die Römische Agora in...
Die Antike Agora war mehrere Jahrhunderte lang das wirtschaftliche und politische Zentrum von Athen, Griechenland - © James Camel / franks-travelbox

Antike Agora in Athen, Griechenland

Die Antike Agora war mehrere Jahrhunderte lang das wirtschaftliche und politische Zentrum von Athen. Heute mutete das üppig bewachsene Gelände mit den steinernen Überresten nahezu idyllisch an. In der griechischen Antike war die Antike Agora...
Das Heiligtum von Tatul im Süden von Bulgarien ist eine über 2000 Jahre alte heidnische Kultstätte mit dem legendären Grab des Orpheus - © FRASHO / franks-travelbox

Heiligtum und Thraker-Gräber von Tatul, Bulgarien

Das Heiligtum von Tatul im Süden von Bulgarien ist eine über 2000 Jahre alte heidnische Kultstätte, auf dessen Berggipfel das sagenumwobene Grab des Orpheus vermutet wird. Zur selben Zeit wie die berühmte archäologische Stätte Perperikon...
Der Steinkreis bei Dolni im Süden des Landes ist die einzige derartige Stätte in Bulgarien - © FRASHO / franks-travelbox

Steinkreis bei Dolni, Bulgarien

Der Steinkreis bei Dolni im Süden des Landes ist die einzige derartige Stätte in Bulgarien. Er wurde in der Eisenzeit vermutlich für thrakische Kulthandlungen genutzt und gilt heute als Sehenswürdigkeit von Bulgarien. Der Steinkreis von...
Blick auf die faszinierende Berglandschaft am Issyk Kul See, Kirgistan - © Pikoso.kz / Shutterstock

Cholpon Ata, Kirgistan

Im kirgisischen Ferienort Cholpon Ata am Nordufer des Issyk Kul Sees laden Sandstrände zum Baden ein und rund 2.000 Felszeichnungen bilden eine der weltweit größten Petroglyphen-Sammlungen. Cholpon Ata, auch Tscholponata geschrieben, ist nach einem mythologischen...
Der Preah Vihear Tempel im Nordosten Kambodschas ist ein spektakuläres Beispiel der Khmer-Architektur - © Artist1704 / Shutterstock

Tempel Preah Vihear, Kambodscha

Der Preah Vihear im Nordosten Kambodschas an der Grenze zu Thailand ist ein spektakuläres Beispiel der Khmer-Architektur, dessen reich verzierte Mauern sich nahezu perfekt in die atemberaubende Umgebung einfügen. Von seinem Felsenhügel aus hat...
Die faszinierende Tempelanlage Angkor Wat aus dem 10. bis 15. Jahrhundert bei Sonnenaufgang, Kambodscha - © Muzhik / Shutterstock

Angkor Wat, Kambodscha

Angkor Wat ist eine faszinierende Tempelanlage aus dem 10. bis 15. Jahrhundert und die bekannteste Sehenswürdigkeit Kambodschas. Die Tempelstätte befindet sich im Nordwesten des Landes und beeindruckt durch jahrhundertealte, kunstvoll verzierte Steinbauten. Die eindrucksvolle Tempelstätte...
Gedenkturm an die schrecklichen Hinrichtungen des Pol Pot Regimes bei den Killing Fields bei Choeung Ek, Kambodscha - © Digitalpress / Fotolia

Killing Fields Choeung Ek, Kambodscha

Choeung Ek liegt etwa 15km von der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh entfernt und zählt zu den makabersten Sehenswürdigkeiten der Welt. Auf den Feldern wurden in den 1970er Jahren von den Roten Khmer knapp 20.000...
Die Tempelanlage Prambanan auf der Insel Java ist eine der größten Tempelanlagen in Südostasien und gehört seit 1991 zum Weltkulturerbe der UNESCO, Indonesien - © Thomas Leonhardy / Fotolia

Tempelanlage Prambanan auf Java, Indonesien

Die hinduistische Tempelanlage Prambanan befindet sich auf der Insel Java und ist der größte Hindutempelkomplex Indonesiens. Das gesamte Areal umfasst 8 Haupttempel und über 250 kleiner Nebenschreine. Die Tempelanlage Prambanan befindet sich auf der Insel...

Interessant ...

Fotogalerien

Top 10 Sehenswürdigkeiten