Balmoral Castle in Schottland, Großbritannien

Das Balmoral Castle inmitten eines prachtvollen englischen Landschaftsgartens wurde von der Queen zu ihrem Sommersitz auserkoren, Großbritannien © flog / franks-travelbox

Das stattliche Balmoral Castle im Nordosten Schottlands wurde einst auf Wunsch von Prinz Albert und Königin Victoria errichtet, ist heute Sommersitz der Queen und wird jedes Jahr von 85.000 Menschen besucht.


Erblickt man das Balmoral Castle inmitten eines prachtvollen englischen Landschaftsgartens, so wundert es nicht, dass die Queen das Schloss in Schottland zu ihrem Sommersitz auserkoren hat. Das klassische Gebäude im Schottischen Baronie-Stil wurde in der „Statutory List of Buildings of Special Architectural or Historic Interest" von Großbritannien als Bauwerk von nationaler und internationaler Bedeutung eingestuft.

Das granitene Balmoral Castle liegt in Aberdeenshire am Ufer des Flusses Dee ziemlich genau zwischen Ballater und Braemar. Das Schloss befindet sich in Privatbesitz der britischen Königsfamilie und gehört nicht der britischen Krone. Die gesamte Region heißt aufgrund seiner königlichen Bewohnerin „Royal Deeside".

Geschichte von Balmoral Castle

Bereits König Robert II. von Schottland nutzte die idyllische Landschaft um das heutige Balmoral Castle als Jagdgebiet, das erste Haus wurde schließlich im 14. Jahrhundert als Sitz von Sir William Drummond errichtet. Das damals noch viel kleinere Gebäude ging durch die Hände zahlreicher Herzöge, bis im Jahr 1848 Prinz Albert und Königin Victoria in Schottland Urlaub machten und sich in die Landschaft und das friedliche Anwesen verliebten. Vier Jahre später kaufte Prinz Albert Balmoral Castle für seine Gattin. Für königliche Verhältnisse war das Schloss jedoch zu klein und das royale Ehepaar ließ das Gebäude abreißen und um mehr als das 15fache des Kaufpreises 90m entfernt wieder aufbauen. Führender Architekt, der die Umbauten im bis 1856 durchführte, war William Smith von Aberdeen, dessen Vater bereits zuvor am Balmoral Castle gearbeitet hat.

Balmoral Castle heute

Noch heute dient Balmoral Castle der Königin von England als Sommersitz. Zur Hauptsaison sorgen an die 100 Bediensteten für das Wohl Ihrer Majestät, in der Nebensaison sind es etwa die Hälfte.

Noch heute dient Balmoral Castle der Königin von England als Sommersitz, Schottland, Großbritannien © flog / franks-travelbox

Das gesamte Anwesen von Balmoral Castle umfasst 243km2, auf denen sich Ackerland, Moore, Waldgebiet mit Wildbestand und auch einige kleine Dörfer befinden. Grasende Rinderherden sowie Haflinger- und Highland-Ponys machen das Bild von der schottischen Hochland-Idylle perfekt. Ebenfalls dort zu finden sind Birkhall, von Prinz Charles und Camilla als Urlaubsresidenz genutzt, und die eineinhalb Kilometer entfernte Craigowan Lodge, wo die Queen regelmäßig Freunde, Familienmitglieder und wichtige Gäste logieren lässt.

Besuch von Balmoral Castle

Schon von weitem werden Besucher vom 24 Meter hohen Uhrenturm von Balmoral Castle begrüßt, Schottland, Großbrittanien © flog / franks-travelbox

Schon von weitem werden Besucher vom 24 Meter hohen Uhrenturm von Balmoral Castle begrüßt. 1931 wurde der Schlossgarten das erste Mal für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht und kann noch heute von April bis Ende Juli erkundet werden. Danach residiert die Queen für zwei bis drei Monate in ihrem Schloss und Touristen müssen draußen bleiben. Innerhalb von Balmoral Castle kann nur der imposante Ballsaal, der größte Raum des Schlosses, besichtigt werden. In seinem prunkvollen Ambiente sind Silber, Porzellan, Gemälde, Uniformen und traditionelle schottische Highland-Trachten ausgestellt.

Spaziergänge durch den wunderbaren Garten, in dem neben unzähligen duftenden Blumen auch Gemüse, Obst und Kräuter gedeihen, die Tierwelt von Balmoral Castle und diverse Ausstellungen machen einen Besuch des Schlosses zu einem eindrucksvollen Erlebnis, das bei einem gemütlichen Kaffee im Coffe Shop von Balmoral Castle verinnerlicht werden kann.

Spaziergänge durch den wunderbaren Garten machen einen Besuch des Schlosses Belmoral zu einem eindrucksvollen Erlebnis, Schottland, Großbrittanien © flog / franks-travelbox

Tipp

Whiskey-Fans sollten eine Kostprobe des direkt am Balmoral Castle gebrannten Royal Lochnagar Single Malt Whiskeys nicht verpassen!

Wanderungen um Balmoral Castle

Wer etwas mehr Zeit hat, kann die idyllischen Ländereien von Balmoral Castle in ausgedehnten Wanderungen genießen und nach den über 3.000 Exemplaren von Rotwild und den über 200 Vogelarten Ausschau halten. Wie Königin Victoria, die oft einen halben Tag in der prächtigen Natur unterwegs war, können heute die Touristen auf den gut gepflegten Wanderwegen die Gegend erkunden. Im Sommer führen Ranger interessierte Besucher zu besonders schönen Plätzen und sogar Klettermöglichkeiten sind auf den Ländereien vorhanden, allen voran der majestätische Berg Lochnagar.


Bücher:

Newsletter anmelden