Anzeige
Ukraine Halbinsel Krim

Halbinsel Krim

Die Halbinsel Krim im Norden des Schwarzen Meeres ist vor allem für seine mediterrane Südküste bekannt, an der sich zahlreiche Kurorte und Urlaubsdestinationen reihen. Doch eine Reise nach Krim bietet neben Strand und Meer auch Gebirgstouren, prachtvolle Zarenschlösser, antike Stätten und idyllische Naturschutzgebiete.

Sewastopol wird jedes Jahr von etwa einer halben Million Touristen besucht, die die über 2.000 Denkmäler und die prachtvollen Kirchen zu schätzen wissen, Halbinsel Krim, Ukraine - © J29 CC BY-SA3.0/Wiki

Sewastopol auf der Halbinsel Krim, Ukraine

In Sewastopol auf der Halbinsel Krim am Schwarzen Meer ist bis heute die russische Schwarzmeerflotte stationiert. Die größte Stadt Krims zieht mit seinen Denkmälern und Prachtbauten jedes Jahr eine halbe Million Touristen an. Sewastopol am...
Der Palast Liwadija auf der Halbinsel Krim wurde 1910 errichtet und fungierte als Sommersitz des letzten russischen Zaren Nikolaus II., Ukraine  - © Brykaylo Yuriy / Shutterstock

Palast Liwadija auf der Halbinsel Krim, Ukraine

Der Palast Liwadija auf der Halbinsel Krim im Süden der Ukraine war einst Sommersitz des letzten Zaren und erlangte als Tagungsort der von den Alliierten abgehaltenen Konferenz von Jalta im Februar 1945 weltweite Berühmtheit. Der...
Historisches Highlight des Krim-Kurortes Sudak ist die genuesische Festung aus dem 18. Jahrhundert, Ukraine - © Qypchak PD / Wiki

Kurorte auf der Halbinsel Krim, Ukraine

An der mediterranen Südküste der Halbinsel Krim im Süden der Ukraine locken traumhafte Strände und das angenehme Klima jedes Jahr tausende Gäste in die gemütlich-verträumten Krim-Kurorte. Mit herrlicher Bergluft und mediterranem Klima wurde die Halbinsel...
Die armenische Kirche in Jalta an der Südküste der Halbinsel Krim, Ukraine, beeindruckt durch ihre detailverliebte steinerne Fassade - © Travelpleb CC0 1.0/Wiki

Jalta auf der Halbinsel Krim, Ukraine

Jalta ist mit seinem angenehmen Klima das beliebteste Urlaubsziel an der Südküste der Halbinsel Krim am Schwarzen Meer. Nirgendwo sonst auf Krim findet man so viele Sehenswürdigkeiten derart konzentriert – von prachtvollen Schlössern über...
Die "1935-Basilika" der Ausgrabungsstätte Chersones auf der Halbinsel Krim wurde im Jahr 1935 entdeckt und stammt vermutlich aus dem 6. Jahrhundert, Ukraine - © Stepanyuchenko CC BY2.0/W

Ausgrabungen von Chersones auf der Halbinsel Krim, Ukraine

Die antike griechische Stadt Chersones im Westen der Halbinsel Krim nahe dem heutigen Sewastopol zählt zu den bedeutendsten archäologischen Stätten der Ukraine. Die berühmten Ruinen der einstigen Hafenstadt können als Freilichtmuseum erkundet werden Die Ausgrabungen...
Die Halbinsel Krim im Süden der Ukraine am Schwarzen Meer hat eine Vielzahl an fantastischen Landschaften und gemütlichen Ferienorten zu bieten - © Ojj! 600 CC BY-SA3.0/Wiki

Halbinsel Krim, Ukraine

Die Halbinsel Krim im Norden des Schwarzen Meeres ist vor allem für seine mediterrane Südküste bekannt, an der sich zahlreiche Kurorte und Urlaubsdestinationen reihen. Doch Krim bietet neben Strand und Meer auch Gebirgstouren, prachtvolle...
Das märchenhafte Schloss Schwalbennest auf einem Felsvorsprung des Ai-Todor-Kaps gilt als Wahrzeichen im Großraum Jalta, Ukraine - © Bilibin Maksym / Shutterstock

BILDER: Schloss Schwalbennest – Krim, Ukraine

Gleich einem fantastischen Märchenschloss ruht das schneeweiße Schloss Schwalbennest auf einem Felsvorsprung über dem Schwarzen Meer und gilt als Wahrzeichen der südlichen Küstenlinie der Ukraine. >> Zum Artikel: Schloss Schwalbennest auf der Halbinsel Krim

Interessant ...

Fotogalerien

Top 10 Sehenswürdigkeiten