Anzeige
Europa Spanien Seite 4

Spanien

Das fantastische Spanien zu hundert Prozent kennen zu lernen, dauert wohl ein Leben lang. Zwischen den schroffen Pyrenäen im Norden und den fantastischen Sandstränden im Süden lockt Spanien mit atemberaubenden Metropolen, fantastischen Nationalparks, mittelalterlichen Burgen, den allgegenwärtigen Klängen des Flamenco und einer absolut einmaligen Kultur.

Neben dem Fluss Ebro ragen in Saragossa die spitzen Türme der Basilika del Pilar in den Himmel, Spanien - © Javier Rosano / Shutterstock

BILDER: Basilika del Pilar in Saragossa, Spanien

Nach der berühmten Kathedrale in Santiago de Compostela ist die imposante Basilika del Pilar die am häufigsten besuchte Pilgerstätte in Spanien.
Die Bögen im Löwenhof der Alhambra haben keine Stützfunktion, sondern sind ein rein dekoratives Element, Granada, Spanien - © JoseIgnacioSoto/Shutterstock

BILDER: Alhambra in Granada, Spanien

Die prachtvolle Stadtburg Alhambra im spanischen Andalusien zählt zu den schönsten islamischen Bauwerken im maurischen Stil. Über viele Jahrhunderte wurde sie von zahlreichen Baumeistern erweitert und verschönert. >> Zum Artikel: Alhambra in Granada
Der Palacio Real im Zentrum Madrids wurde im 18. Jahrhundert als Wohnsitz für die königliche Familie errichtet, Spanien - © Matej Kastelic / Shutterstock

BILDER: Palacio Real in Madrid, Spanien

Der Palacio Real in der spanischen Hauptstadt Madrid ist die prunkvolle Residenz des spanischen Königshauses und begeistern Besucher mit imposanten Hallen und einer malerischen Gartenanlage. >> Zum Artikel: Palacio Real in Madrid
La Sagrada Familia in Barcelona bei Nacht, unumstrittenes Meisterwerk des Architekten Gaudí, Spanien - © Vladyslav Danilin / Shutterstock

BILDER: Sagrada Familia in Barcelona, Spanien

Die spektakuläre Kathedrale Sagrada Familia, Gaudis berühmte "Unvollendete" in Barcelona, wird jedes Jahr von zweieinhalb Millionen Menschen bestaunt und zählt in Teilen zum Weltkulturerbe der UNESCO. >> Zum Artikel: Sagrada Familia in Barcelona
Die Kathedrale von Barcelona, Spanien, befindet sich am höchsten Punkt der Altstadt, auf dem Pla de la Seu - © /Rodrigo Garrido / Shutterstock

BILDER: Kathedrale von Barcelona, Spanien

Die prunkvolle Kathedrale von Barcelona beeindruckt durch ihre gewaltige Größe und beherbergt neben Gärten, Brunnen und einem Museum auch eine der ältesten Alarmanlagen der Welt.
Das Kartäuserkloster von Valldemossa auf Mallorca wurde im Jahr 1399 gegründet, das heutige Gebäude stammt zum Großteil aus dem 18. Jahrhundert, Spanien - © Lila Pharao / franks-travelbox

BILDER: Valldemossa auf Mallorca, Spanien

Eingebettet in ein traumhaftes Tal in der üppigen Landschaft der Serra de Tramuntana ist Valldemossa nicht nur für Naturliebhaber, sondern auch für Kulturinteressierte das Top-Ausflugsziel auf Mallorca.
Das monumentale Steinkreuz Creu d’es Picot ragt auf einem Hügel nördlich des Kosters Sant Salvador in den Himmel, Mallorca, Spanien - © James Camel / franks-travelbox

BILDER: Santuari de Sant Salvador auf Mallorca, Spanien

Unter den vielen Klöstern und Einsiedeleien auf Mallorca zählt Sant Salvador auf seinem 500m hohen Berg nahe Felanitx eindeutig zu den eindrucksvollsten.
Der Innenhof des Santuari de Monti Sion auf Mallorca, Spanien, ist mit schmucken Arkaden gesäumt - © Lila Pharao / franks-travelbox

BILDER: Santuari de Monti-Sion auf Mallorca, Spanien

Das Heiligtum von Monti-Sion im Südosten von Mallorca stammt aus dem Jahr 1498 und lockt mit ruhiger Lage und einem atemberaubenden Blick über die Mallorca.
Erst wenn man davor steht, wird das Santuari de Nostra Senyora de Gràcia am Klosterberg Randa unter dem Steilhang sichtbar, Mallorca, Spanien - © James Camel / franks-travelbox

BILDER: Puig de Randa (Klosterberg) auf Mallorca, Spanien

Der Puig de Randa, Mallorcas Klosterberg, erhebt sich markant aus der flachen Umgebung und ist mit seinen drei Klöstern nach dem Santuari de Lluc die zweitwichtigste Pilgerstätte auf Mallorca. >> Zum Artikel: Puig de Randa...
Hochstände und versteckte Holzhütten fungieren als Beobachtungsposten für die zahlreichen Vögel im Parc natural de s’Albufera, Mallorca, Spanien - © Lila Pharao / franks-travelbox

BILDER: Parc natural de s’Albufera auf Mallorca, Spanien

Das Naturschutzgebiet „Parc natural de s’Albufera“ im Nordosten von Mallorca ist ein wahres Paradies für Vögel aller Art und wird jährlich von 150.000 Touristen besucht.
Die Einfahrt in die Cala Donzell im Parc Nacional Isla Cabrera wird von zwei Leuchttürmen markiert, Mallorca, Spanien - © James Camel / franks-travelbox

BILDER: Parc Nacional Isla Cabrera auf Mallorca, Spanien

Die Isla Cabrera steht völlig unter Naturschutz und bildet seit 1991 Mallorcas einzigen Nationalpark. Durch die spärliche Besiedlung auf Cabrera ist das Meer rund um das Archipel wunderbar sauber und der maritime Lebensraum völlig...
Die Bibliothek in der Kartause von Valldemossa ist an allen vier Wänden mit Regalen voll historischer Schriften ausgestattet, Mallorca, Valldemossa - © Lila Pharao / franks-travelbox

BILDER: Museum von Valldemossa – Mallorca, Spanien

Die Kartause von Valldemossa, in der Frédéric Chopin und George Sand ihren berühmten Winter auf Mallorca verbrachten, ist heute nach der Kathedrale von Palma das meistbesuchte Bauwerk Mallorcas.
Das Monastir de Miramare auf Mallorca gehört einst einem österreichischen Herzog und besticht heute vor allem mit seinem idyllischen Garten und spektakulären Ausblick, Spanien - © James Camel / franks-travelbox

BILDER: Monestir de Miramar auf Mallorca, Spanien

Das Monestir de Miramar liegt mitten im Tramuntana-Gebirge im Nordwesten Mallorcas, war einst Anwesen eines österreichischen Erzherzogs und wurde des Öfteren vom europäischen Hochadel besucht.
Es wird aber geschätzt, dass am Bau der monumentalen Kathedrale von Palma de Mallorca insgesamt zehn Generationen beteiligt waren, Spanien - © James Camel / franks-travelbox

BILDER: Kathedrale La Seu in Palma de Mallorca, Spanien

Die Kathedrale La Seu liegt in Palma de Mallorca nahezu direkt am Meer und beeindruckt sowohl innen als auch außen durch ihre atemberaubende Architektur, die zum Teil vom berühmten spanischen Architekten Gaudi stammt. >>...
Gemütliches Kaminzimmer im Anwesen „Els Calderers“ auf Mallorca, Spanien - © James Camel / franks-travelbox

BILDER: Els Calderers auf Mallorca, Spanien

Wer die Wohn- und Lebensweise der Herrschaften der vergangenen Jahrhunderte nachvollziehen möchte, ist auf der Balearen-Insel Mallorca im Freilichtmuseum „Els Calderers“ richtig.
Am Vorplatz des Centre des Visitants de Cabrera in Colònia de Sant Jordi, Mallorca, wird der Besucher von einem Walskelett begrüßt, Spanien - © Lila Pharao / franks-travelbox

BILDER: Centre des Visitants de Cabrera in Colònia de Sant Jordi – Mallorca, Spanien

In sieben Jahren Bauzeit und entstand mit rund 20 Millionen Euro ein hochinteressantes und sehr unterhaltsames Dokumentationszentrum über Mallorcas Nationalpark Cabrera auf der gleichnamigen Nachbarinsel.
Über die Küstenstadt Port de Pollença kommt man auf die verschlungene, 20km lange Straße, auf der das Cap de Formentor erkundet werden kann, Mallorca, Spanien - © James Camel / franks-travelbox

BILDER: Cap de Formentor auf Mallorca, Spanien

Das Cap de Formentor ist die nördlichste Spitze der spanischen Balearen-Insel Mallorca. Eine kurvenreiche Straße führt durch die zerklüftete Halbinsel, von der sich atemberaubende Ausblicke auf das Mittelmeer auftun.
Noch heute wird der Festungshügel von Artà von einer Mauer umschlossen, Mallorca, Spanien - © James Camel / franks-travelbox

BILDER: Artà auf Mallorca, Spanien

Wer den Nordosten Mallorcas erkundet, kommt um die hübsche Kleinstadt Artà an der Badia d’Alcúdia nicht herum. In den verwinkelten Gässchen gibt es allerlei Souvenirs und Sehenswertes zu entdecken.
Das prunkvolle Gran Hotel an der Plaça Weyler in der Unterstadt von Palma de Mallorca stammt aus dem frühen 20. Jahrhundert, Spanien - © James Camel / franks-travelbox

BILDER: Altstadt von Palma de Mallorca, Spanien

Die malerische Altstadt von Palma de Mallorca ist eine vereinnahmende Mischung aus spanisch-katalanischer und arabischer Architektur, die sich am besten zu Fuß erkunden lässt. >> Zum Artikel: Altstadt von Palma de Mallorca
Das Porta de Sant Sebastià ist ein imposantes Überbleibsel der historischen Stadtmauer von Alcúdia im Nordosten Mallorcas, Spanien - © Lila Pharao / franks-travelbox

BILDER: Alcúdia auf Mallorca, Spanien

Das bildhübsche Alcúdia ist hinter seinen dicken Stadtmauern komplett denkmalgeschützt und lädt mit gepflasterten Gassen und gemütlichen Plätzen zum Flanieren und Entdecken ein.

Interessant ...

Fotogalerien

Top 10 Sehenswürdigkeiten