Centre des Visitants de Cabrera in Colònia de Sant Jordi, Mallorca, Spanien

Das Centre des Visitants de Cabrera in Colònia de Sant Jordi informiert über Mallorcas Nationalpark Cabrera auf der gleichnamigen Nachbarinsel, Spanien - © Lila Pharao / franks-travelbox
© Lila Pharao / franks-travelbox

Das moderne Centre des Visitants de Cabrera in Colònia de Sant Jordi befasst sich mit der Flora und Fauna von Mallorcas Nationalpark Cabrera, bietet einen wunderbaren Blick über die Stadt und hält auch für Kunstinteressierte eine Überraschung bereit.

Unweit des Platja d’es Dolç im Ferienort Colònia de Sant Jordi im Süden Mallorcas eröffnete im Jahr 2008 das Centre des Visitants de Cabrera.

BILDER: Centre des Visitants de Cabrera auf Mallorca

 

In sieben Jahren Bauzeit und entstand mit rund 20 Millionen Euro ein hochinteressantes und sehr unterhaltsames Dokumentationszentrum über Mallorcas Nationalpark Cabrera auf der gleichnamigen Nachbarinsel. Das schneckenförmige, hypermoderne Museum wurde von den traditionellen Rundbauten der Talajot inspiriert. Es begrüßt seine Besucher mit einem imposanten Walskelett und führt sie anschließend durch einen ebenfalls schneckenförmigen Felsengang in absolute Dunkelheit.

Rundgang durch das Centre des Visitants de Cabrera

Nachdem 90% des Nationalparks Cabrera unter Wasser liegen, liegt auch im Besucherzentrum von Cabrera der Fokus auf der Unterwasserwelt. Neben einer packenden 3D-Show, die den Zuseher 1.500m unter den Meeresspiegel führt, lassen Schaukästen und Aquarien den Besucher in die Stille unter Wasser eintauchen. Zu sehen gibt es Katzenhaie, Langusten, Rochen und viele mehr.

Nettes Café auf der Dachterrasse des Centre des Visitants de Cabrera mit Blick über den Ferienort Colònia de Sant Jordi, Mallorca, Spanien - © Lila Pharao / franks-travelbox
© Lila Pharao / franks-travelbox

Hat man die dunklen Räumlichkeiten der Unterwasserwelt durchschritten, geht es inmitten eines Aquariums mit dem Glaslift nach oben, der Sonne entgegen. Auf der Terrasse angekommen hat man nicht nur einen wunderbaren Blick über die Colònia de Sant Jordi, der bei gutem Wetter bis zur Insel Cabrera hinüber reicht, sondern kann sich auch im kleinen Restaurant eine Erfrischung genehmigen.

Der Souvenir-Shop hält die Fauna von Cabrera in Stofftier-Form sowie eine Vielzahl an Karten und Büchern über Mallorcas Nationalpark bereit. Sogar ein Modell des Archipels ist ausgestellt.

Tipp: Wer den Cabrera-Nationalpark live erleben möchte, sollte unbedingt einen Ausflug auf Mallorcas Nachbarinsel buchen. Infos dazu gibt’s am Hafen von Colònia de Sant Jordi.

Der Rückweg nach unten führt über einen spiralförmigen Gang, dessen Mitte man genau betrachten sollte. Der Weg führt um ein gigantisches Gemälde, welches von Miguel Mansanet im Jahr 2003 geschaffen wurde. Es zeigt die Geschichte der Menschheit im Mittelmeerraum von Portugal bis Israel in einer absolut faszinierenden Form. Wer genau schaut, entdeckt Leonardo da Vinci, die alten Römer, Jesus Christus und viele andere Berühmtheiten auf dem farbenprächtigen Zylinder.

Weiterführende Links:

Info zum Centre des Visitants de Cabrera auf der Website von Colonia de Sant Jordi