Holzkirche von Poienile Izei, Rumänien

Die Holzkirche in der schmucken Ortschaft Poienile Izei ist eine der interessantesten und besterhaltenen Holzkirchen Rumäniens - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Die Holzkirche von Poienile Izei im Norden Rumäniens zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO und hinterlässt vor allem mit den lebhaften Malereien in ihrem Innenraum bleibende Eindrücke.

Die Holzkirche Sfanta Cuvioasa Paraschiva in der schmucken Ortschaft Poienile Izei ist eine der interessantesten und besterhaltenen Holzkirchen Rumäniens. Mit ihren eindrucksvollen Fresken zählt sie zu Recht als eine der acht Holzkirchen der Maramureș zum Weltkulturerbe der UNESCO.

BILDER: Holzkirche von Poienile Izei

 

Die Holzkirche von Poienile Izei thront auf einer kleinen Anhöhe mitten im Dorf. Sie wurde von 1604 bis 1632 „aus hundert Jahre alten Baumstämmen“ errichtet und 1637, ebenso wie die Holzkirche von Deseşti, der Hl. Paraschiva geweiht. Damit zählt sie zu den ältesten Holzkirchen der Maramureș.

Tipp: Auch im benachbarten Ort Botiza wurde die Holzkirche der Hl. Paraschiva geweiht, diese zählt allerdings nicht zum Weltkulturerbe. Dort befindet sich außerdem ein sehenswertes, ebenfalls im traditionellen Stil errichtetes Museumshaus der Maramureș.

Bereits der Schmuck an der Eingangstür zur Holzkirche von Poienile Izei lässt auf die Malerei-Künste in ihrem Inneren schließen.

 Bereits der Schmuck an der Eingangstür zur Holzkirche von Poienile Izei lässt auf die Malerei-Künste in ihrem Inneren schließen, Rumänien - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Der gesamte Innenraum der eleganten Holzkirche ist mit zahlreichen kunstvollen Malereien übersät, die in erster Linie biblische Szenen zeigen und laut einer Inschrift an einem Altartuch aus dem Jahr 1794 stammen. Im Vorraum ist das Jüngste Gericht dargestellt, welches auf eindrucksvolle Weise zeigt, was den armen Sündern in der Hölle wiederfährt.

 Im Vorraum der Holzkirche von Poienile Izei ist das Jüngste Gericht dargestellt, welches auf eindrucksvolle Weise zeigt, was den armen Sündern in der Hölle wiederfährt, Rumänien - © Țetcu Mircea Rareș CC BY-SA3.0RO/W
© Țetcu Mircea Rareș CC BY-SA3.0RO/W

Wer die Schreckensbilder genau betrachtet erkennt aufgeschlitzte Diebe, aufgehängte Lügner und eine Frau, die ihr abgetriebenes Kind schluckt. Im Hauptraum sind neben dem Leiden Christi mit Adam und Eva im Paradies, Mariä Himmelfahrt und der Hl. Paraschiva auch weniger gewalttätige Szenen dargestellt.

Sowohl die Fresken als auch der Baustil entsprechen exakt der Tradition und Kunst der Maramureș, was die Kirche von Poienile Izei zu einem wertvollen Denkmal der damaligen Zeit macht.

 In der Umgebung der Holzkirche von Poienile Izei sorgen zahlreiche geschmückte Kreuze eines kleinen Friedhofs für eine malerische Szenerie, Rumänien - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

In der Umgebung der Holzkirche von Poienile Izei sorgen zahlreiche geschmückte Kreuze eines kleinen Friedhofs für eine malerische Szenerie, deren Idylle noch durch die üppige Natur rund um die kleine Kirche betont wird.