Sattelklause am Fendelsberg in Tirol, Österreich

Die Sattelklause am Tiroler Fendelsberg lädt nach Skifahren und Wandern zum Schmausen und Erholen ein, Österreich - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Die Sattelklause am Tiroler Fendelsberg lädt nach Skifahren und Wandern zum Schmausen und Erholen ein und bietet mit Abenteuerspielplatz und Nachtrodeln Spiel und Spaß für große und kleine Kinder.

Die gemütliche Sattelklause ist das Ausflugsziel Nummer 1 auf dem Fendelsberg am Kaunergrat. Das gediegene Bergrestaurant auf rund 1.900 Metern Seehöhe stärkt seine Gäste beim Ski- oder Wanderurlaub in Tirol mit internationaler Küche und Spezialitäten aus der Region.

Bei Schönwetter lassen sich Kasnocken und Grammelknödel aus dem Selbstbedienungs-Restaurant am besten an der frischen Luft auf der weitläufigen Sonnenterrasse genießen. Der Ausblick über die verschneiten Hängen oder die grünen Almweisen des Kaunertals machen Appetit auf die nächste Ski- oder Wanderetappe.

Der Ausblick von der Sattelklause über die grünen Almwiesen des Kaunertals machen Appetit auf die nächste Wanderetappe am Fendelsberg in Tirol, Österreich - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Die Sattelklause ist im Winter ideal für die Mittagspause im Skiurlaub und im Sommer der perfekte Ausgangspunkt für Wanderungen auf dem Fendelsberg. Die Touren reichen von schwierig bis leicht und sind ideal für Familien. Manche Spazierwege sind sogar für den Kinderwagen geeignet (der zuvor auf dem Sessellift transportiert werden muss….).

Tipp: Der Wasserfall „Fallender Bach“ zwischen der Anton-Renk-Hütte und der Stalanzer-Alm ist ein beliebtes Wanderziel!

Spiel und Spaß auf der Sattelklause

Die Sattelklause ist nicht nur zum Essen und Entspannen eine gute Wahl. Für Kinder gibt es hier jede Menge zu entdecken! Der große Abenteuerspielplatz mit Baumhaus, Trampolin und Wasserparadies lädt zum Rutschen, Klettern und Herumtollen ein. Der Eulenweg und die digitale Schnitzeljagd bringen den Kids auf spielerische Weise die Natur näher. Die Müdigkeit nach der Wanderung ist da schnell vergessen!

Der große Abenteuerspielplatz bei der Sattelklause auf dem Fendelsberg am Tiroler Kaunergrat lädt zum Rutschen, Klettern und Herumtollen ein, Österreich - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Anfahrt auf die Sattelklause am Fendelsberg

Die Anreise zur Sattelklause kann natürlich auf Schusters Rappen erfolgen. Viel bequemer führt ein 4er-Sessellift vom Feriendorf Fendels bis auf knapp 2.000 Meter Höhe. Die Sattelklause liegt nahe der Bergstation, die auch gleichzeitig Ausgangspunkt für Wanderungen auf dem Fendelsberg ist.

Vom Feriendorf Fendels führt ein 4er-Sessellift auf den Fendelsberg und zum gemütlichen Bergrestaurant Sattelklause mit Abenteuerspielplatz in Tirol, Österreich - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Tipp: Auch die Ortschaften Fendels und Ried sind mit einer Gondelbahn verbunden. Über die Landschaft schwebend ist die Anreise zum Fuß des Fendelsberges doch um einiges idyllischer!

Nachtskifahren und Nachtrodeln bei der Sattelklause

Im Winter macht ein Ausflug auf die Sattelklause besonders Spaß! Einmal in der Woche, jeden Donnerstag, ist dann abendlicher Wintersport bei Dunkelheit angesagt. Auf Skifahrer und Snowboarder wartet eine 2,5km lange Piste. Die 4,5 Kilometer lange Nachtrodelbahn wurde vom Land Tirol mit dem Rodelbahn-Gütesiegel ausgezeichnet und startet direkt bei der Sattelklause. Vom all-you-can-eat-Bauernbuffet in der Sattelklause gestärkt geht es ab 19:30 über den knirschenden Schnee auf den Flutlicht-beleuchteten Fendelsberg hinunter.

Tipp: Liftkarten fürs Nachtrodeln sind an den Tageskassen erhältlich und an der Mittelstation des Sesselliftes gibt’s Rodeln zum Ausleihen.

Weiterführende Links:

Öffnungszeiten und Kontaktdaten der Sattelklause
Preise für Liftkarten und Nachtrodeln im Skigebiet Fendels