Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker in Wien, Österreich

Das traditionelle Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Wiener Musikverein ist das berühmteste Neujahrskonzert der Welt, Österreich - © RichardSchuster/WrPhilharmoniker
© RichardSchuster/WrPhilharmoniker

Das traditionelle Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Wiener Musikverein ist das berühmteste Neujahrskonzert der Welt und wird jedes Jahr am 1. Jänner von Millionen von Zuschauern mitverfolgt.

Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker begrüßt seit 1939 jährlich das neue Jahr. In den ersten beiden Jahren wurde das Neujahrskonzert in Wien noch am 31. Dezember abgehalten. Für dieses „Außerordentliche Konzert“ wurde am Tag zuvor eine öffentliche Generalprobe veranstaltet. 1941 wurde das Neujahrskonzert auf den 1. Jänner verlegt, doch der Brauch von Silvesterkonzert und Generalprobe (heute: Voraufführung) hielt sich bis heute.

Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker findet seit jeher im Goldenen Saal des Musikvereins statt, der mit seiner herausragenden Akustik als einer der besten Konzertsäle der Welt gilt. Bereits am 30. Dezember für die Voraufführung wird der Saal mit herrlichem Blumenschmuck versehen, der zigtausende Blüten umfasst. Gespielt werden hauptsächlich bekannte Stücke der klassischen Musik aus der Strauss-Ära. Traditionell endet das Neujahrskonzert mit dem Radetzky-Marsch von Johann Strauss Vater. Zuvor wird als zweite Zugabe der berühmte Donauwalzer gespielt, worauf das Orchester der ganzen Welt „Prosit Neujahr!“ wünscht.

Das Wiener Neujahrskonzert wird in über 90 Ländern ausgestrahlt und von Millionen von Zuschauern im Fernsehen verfolgt, was es zum berühmtesten Neujahrskonzert der Welt macht. Seit 2010 ist das Konzert auch als Live-Stream im Internet verfügbar.

Neben der fantastischen Akustik ist der Große Saal im Musikverein in Wien mit seinen rot-goldenen Verzierungen auch architektonisch eine Augenweide, Österreich - © Clemens PFEIFFER CC BY-SA3.0/W
© Clemens PFEIFFER CC BY-SA3.0/W

Neujahrskonzert live

Wer das Neujahrskonzert live vor Ort erleben möchte, muss mindestens ein Jahr im Voraus Karten bestellen und dann auch noch Glück haben. Denn vom 2. Jänner bis 28. Februar werden Anmeldungen für Kartenwünsche entgegengenommen, die anschließend unter den weltweiten Anwärtern verlost werden. Die Kartenpreise reichen je nach Kategorie von 30 bis 940 Euro!

Tipp: Etwas günstigere Alternativen zum „echten“ Neujahrskonzert sind die Voraufführung am 30. und das Silvesterkonzert am 31. Dezember. Das Programm ist genau das gleiche wie am Neujahrskonzert und sogar der originale Blumenschmuck ist bereits vorhanden.

Weiterführende Links:

Karteninformationen zum Neujahrskonzert