Grote Kerk (St. Jakobus Kirche) in Den Haag, Niederlande

Der Kirchturm der Grote Kerk  oder auch St. Jakobus Kirche in der niederländischen Stadt Den Haag - © Maaike Boot / Shutterstock
© Maaike Boot / Shutterstock

Die Grote Kerk oder St. Jakobus Kirche in der niederländischen Stadt Den Haag entstand aus einer kleinen Holzkapelle aus dem 13. Jahrhundert und wurde über den Lauf der Jahre in einen gotischen Prachtbau umgewandelt. Heute bietet sie eine atemberaubende Kulisse für Messen, Ausstellungen und Festveranstaltungen.

Die Grote Kerk (Große Kirche) oder auch St. Jacobus Kirche in der Parkstraße in Den Haag in den Niederlanden stellt das Zentrum der Stadt dar. Ihr Kirchturm thront über 100m hoch über den Dächern Den Haags und fällt durch seinen einzigartigen sechseckigen Grundriss auf. Der Bau der heutigen Kirche begann im Jahr 1875 dank einer großzügigen Spende von Fr. Meijer-Hovius. Sie wurde dem heiligen Jakobus geweiht.

Im 13. Jahrhundert stand dort, an der Kreuzung zwischen den beiden Hauptverkehrsverbindungen von Monster nach Leiden und von Scheveningen nach Delft im kleinen Städtchen „Die Haghe”, eine niedliche Holzkapelle. Das Städtchen mauserte sich zur Stadt Den Haag und mit ihr wuchs die Kirche von der Holzkapelle zu einem Prunkbau. Ihr ältester Teil geht noch ins 14. Jahrhundert zurück, der Großteil wurde jedoch 1539 durch ein Feuer zerstört.

Der Kirchturm der Grote Kerk thront über 100m hoch über den Dächern Den Haags und fällt durch seinen einzigartigen sechseckigen Grundriss auf, Niederland - © jan kranendonk / Shutterstock
© jan kranendonk / Shutterstock

Der Aufbau erfolgte im Renaissance-Stil und wurde 1861 um eine neugotische Turmspitze ergänzt, die jedoch im Zuge der Renovierung von 1951 wieder entfernt wurde. Ebenfalls aus dem Turm entfernt wurden 1941 die Glocken, und zwar durch die deutsche Besatzung. Die größte Glocke hatte jedoch das Glück, nicht durch das Turmfenster zu passen und blieb so der Kirche erhalten. 1959 wurden die Glocken wieder vervollständigt.

Royal: Die meisten Hochzeitsfeierlichkeiten und Taufen der königlichen Familien fanden in der Grote Kerk statt.

Von den ursprünglich 26 Buntglasfenstern, die nur wenige Kirchen in den Niederlanden aufweisen können, sind nur noch zwei erhalten. Die letzte größere Renovierung musste die Grote Kerk 2007 über sich ergehen lassen, die vor allem das Fundament betraf. Im Zuge dessen tauchten die ursprünglichen Grundmauern der Grote Kerk auf. Damals wurde die Kirche innerhalb von nur vier Jahren (1420 bis 1424) erbaut.

Seit 1987 finden in der Grote Kerk Ausstellungen, Messen, kulturelle Feste und Tourismus-Veranstaltungen statt. Sogar Business Events und extravagante Dinners werden in der malerischen Atmosphäre der riesigen Halle abgehalten.

Weiterführende Links:

Offizielle Website der Grote Kerk in Den Haag (niederländisch)