Stilfser Joch in Südtirol, Italien

Auf der Ostseite, auffahrend von Gomagoi, gibt es 48 numerierte Kehren bis zum Stilfser Joch, Italien - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Das Stilfser Joch ist ein Gebirgspaß in Italien. Seehöhe 2.763 m. Die Passstrasse ist durchgehen asphaltiert. Es sind in Summe 87 Kehren zu überwinden, dabei werden 1900 Höhenmeter überwunden. Das Stilfser Joch ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Das Stilfser Joch ist ein Gebirgspass in Italien mit 2.763 m Seehöhe. Das Stilfser Joch wird auch als die „Königin der Passstraßen” bezeichnet. Die Passstrasse ist durchgehend asphaltiert und überwindet auf ca. 30 Kilometern einen Höhenunterschied von 1.900 Metern. Auf der Ostseite, auffahrend von Gomagoi, gibt es 48 nummerierte Kehren bis zum Paß. Auf der Westseite Richtung Bormio sind 39 Kehren zu überwinden.

Die Straße über das Stilfser Joch wurde im Zeitraum von 1820 bis 1826 vom österreichischen Kaiserreich gebaut. Damit wurde die Lombardei, die damals zum Kaiserreich Österreich gehörte, angebunden.

Die Auffahrtsrampen von Gomagoi zum Stilfser Joch, einem Gebirgspass in Italien mit 2.763 m Seehöhe - auch als die „Königin der Passstraßen“ bezeichnet, Italien - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Der Verlauf der heutigen Straßenführung ist nahezu unverändert. Davor führte der Weg durch die Alpen zwischen Veltlin und Vinschgau meist über den nahegelegenen Umbrailpass, wie Spuren aus der Bronzezeit beweisen.

Das Stilfser Joch ist ein beliebtes Ausflugsziel

Das Stilfser Joch ist wegen seiner attraktiven und kurvenreichen Straßenführung touristisch gut besucht und ein beliebtes Ausflugsziel. Die berühmtesten Gipfel auf dem Weg zum Stilfsjer Joch sind der 3094m hohe Monte Scorluzzo und der 3905m hohe Ortler. Auch die dramatischen Schlusskehren am Osthang gelten als beliebtes Fotomotiv.

Auch viele Radfahrer werden davon angezogen und versuchen sich hier zu beweisen. Unter Rennradlern gilt die Auffahrt auf das Stilfser Joch zu den bekanntesten und prestigeträchtigsten Herausforderungen Europas. Einmal im Jahr ist das Stilfsjer Joch eines der schweißtreibendsten Highlights des Radrennens “Giro d’Italia”.

Öffnungszeiten und Maut auf der Stilfser Joch Hochalpenstraße

Die Passstrasse ist üblicherweise von Ende Mai / Anfang Juni bis November für den Verkehr geöffnet. Von Trafoi bis zum Stilfser Joch ist die Stilfser Joch Hochalpenstraße mautpflichtig, nur Fahrräder und Hybrid- bzw. Elektrofahrzeuge dürfen kostenlos fahren.

Für Skifahrer: Am Stilfser Joch findet sich auch ein Sommerskigebiet, dass zu den Öffnungszeiten der Passstrasse geöffnet ist. Auch internationale Skiteams trainieren hier.

Tipp: An Schönwettertagen und Wochenenden muss auf der Passstrasse mit dichtem Verkehr und auch zahlreichen Radfahrern gerechnet werden. Es kann passieren, dass man am Pass keine Parkmöglichkeit findet. Daher ist es besser, wenn die Reiseplanung das zulässt, das Stilfser Joch unter der Woche zu befahren.

Weiterführende Links:

Mautgebühren der Stilfser Joch Hochalpenstraße