Alle wichtigen Infos zum Oktoberfest 2018 auf der Münchner “Wiesn”, Deutschland

Auch aus dem Ausland reisen viele Gruppen und Teilnehmer zum Trachtenumzug nach München an, Oktoberfest, Deutschland - © Kochneva Tetyana/Shutterstock
© Kochneva Tetyana/Shutterstock

Am 22. September startet in München mit dem offiziellen Anstich das Oktoberfest 2018 – und versetzt die Stadt seit 1810 zum 185. Mal in einen Ausnahmezustand.

Das Oktoberfest dauert vom 22. September bis zum 7. Oktober 2018 und findet in München auf der Theresienwiese, der weltberühmten “Wiesn” statt. Bereits Monate zuvor wird mit dem Aufbau begonnen und auch der Zeitraum bis alle Zelte wieder abgebaut sind, dauert oft noch bis in den November hinein.

Das Oktoberfest wird weltweit tausendfach kopiert (selbst in Toronto gibt es am Hot-Dog-Stand die “Oktoberfest-Sausage” zu kaufen) und doch kann das Original auf der Münchner Wiesn weder an Besucherzahlen, noch an Ambiente übertroffen werden.

Welche Veranstaltungen gibt es am Oktoberfest 2018?

Dass das Oktoberfest mit Einzug der Wiesnwirte auf die Theresienwiese eröffnet wird und danach der Oberbürgermeister mit den berühmten Worten “O’zapft is” das Spektakel eröffnet, ist hinlänglich bekannt. Doch was passiert die nächsten zwei Wochen?

Rahmenprogramm zum Münchner Oktoberfest 2018

BILDER: Einzug der Wiesnwirte beim Oktoberfest

Wo ist die Wiesn, wie kommt man zum Oktoberfest und was kostet ein Maß?

Die brennendsten Fragen rund ums Oktoberfest sind in den FAQs beantwortet.

FAQs zum Münchner Oktoberfest 2018 mit Preisen, Anfahrtsplan und genauen Terminen

Welche sind die besten Bierzelte auf der Wiesn?

Alles Wissenswerte über die Festzelte des Münchner Oktoberfestes – welches ist das Älteste, das Neueste, das Traditionellste, das Größte und vor allem: Wo kann man Sitzplätze reservieren?

Festzelte des Münchner Oktoberfestes mit Reservierungsmöglichkeit

Historisches, Namensgebung und das Oktoberfest in Zahlen

Zahlen, Daten und Fakten zum Oktoberfest

BILDER: Festzelte des Münchner Oktoberfestes