Bulgarien Top 10 Sehenswürdigkeiten - Bulgarien

Top 10 Sehenswürdigkeiten - Bulgarien

Altstadt von Sozopol, Bulgarien

Die idyllische Hafenstadt Sozopol an der Ostküste Bulgariens wurde bereits in der Antike gegründet und lockt mit historisch wertvoller Architektur - © FRASHO / franks-travelbox
Die idyllische Hafenstadt Sozopol wurde bereits in der Antike gegründet und lockt mit historisch wertvoller Architektur. Auch die herrlichen Strände am Schwarzen Meer machen Sozopol zu einem attraktiven Ziel für Bulgarien-Urlaub.Sozopol liegt an der südlichen Schwarzmeerküste von Bulgarien rund eine halbe Autostunde von Burgas entfernt. Zugunsten der Hauptstadt Sofia, Plovdiv oder Veliko Tarnovo wird Sozopol von geschichtlich-kulturell interessierten Bulgarien-Urlaubern...

Veliko Tarnovo, Bulgarien

Bereits mehrmals zur schönsten Stadt Bulgariens gewählt lockt Veliko Tarnovo mit jahrhundertealter Architektur und einem breiten kulturellen Angebot - © Nickolay Stanev / Shutterstock
Als Kulturhauptstadt des Balkans und bereits mehrmals zur schönsten Stadt Bulgariens gewählt lockt Veliko Tarnovo im Norden des Landes mit jahrhundertealter Architektur, vielfältigen Einkaufsstraßen und einem breiten kulturellen Angebot.Seit dem Altertum ist Veliko Tarnovo im Norden von Bulgarien aufgrund seiner Lage an mehreren Verkehrs-und Handelsrouten ein bedeutender Knotenpunkt zwischen Ost und West. Die Stadt liegt knapp 250 Kilometer von...

Wunderbrücken Chudnite Mostove, Bulgarien

Im Süden von Bulgarien sind mit den Wunderbrücken bei Zabardo einige der schönsten natürlich entstandenen Brücken der Welt zu finden - © FRASHO / franks-travelbox.com
Im Süden von Bulgarien sind mit den Wunderbrücken bei Zabardo einige der schönsten natürlich entstandenen Brücken der Welt zu finden. Die eleganten Marmorbögen sind touristisch erschlossen und können von unten und oben besichtigt werden.Im Rhodopen-Gebirge im Süden des Landes gibt es nicht nur eine Teufelsbrücke, sondern auch zwei Wunderbrücken zu bestaunen. Dieses erstaunliche Naturphänomen liegt im Tal des Flusses...

Thraker-Gräber und Königsgrab von Sveshtari, Bulgarien

Das aufwändig geschmückte Thraker-Grab von Sveshtari im Nordosten von Bulgarien ist bis heute nahezu vollständig erhalten geblieben - © FRASHO / franks-travelbox
Das aufwändig geschmückte Thraker-Grab von Sveshtari im Nordosten des Landes wurde im 3. Jahrhundert vor Christus angelegt und ist bis heute nahezu vollständig erhalten geblieben.Die berühmten Thraker-Gräber 2,5km südwestlich von Sveshtari sind Teil des archäologischen Ausgrabungskomplexes „Sboryanovo“ im Nordosten von Bulgarien und liegen rund zwei Autostunden vom Goldstrand entfernt. Es besteht aus mehreren Siedlungen, Grabstätten und Heiligtümern, die auf...

Teufelsbrücke nahe Ardino, Bulgarien

Die mittelalterliche Teufelsbrücke in den Rhodopen im südlichen Bulgarien fügt sich malerisch in ihr lauschiges Flusstal ein - © FRASHO / franks-travelbox
Die mittelalterliche Teufelsbrücke in den Rhodopen im südlichen Bulgarien fügt sich malerisch in ihr lauschiges Flusstal ein, verbreitet bei Nacht jedoch tatsächlich eine etwas unheimliche Aura.So genannte Teufelsbrücken gibt es in ganz Europa, die Dyavolski Most im Süden Bulgariens ist sicherlich eine der charmantesten von ihnen. Eingebettet in das landschaftlich reizvolle Tal des Flusses Arda wirkt die malerisch geschwungene...

Pyramiden von Stob, Bulgarien

Die Pyramiden von Stob in den westlichen Ausläufern des Rila-Gebirges ziehen sich über zwei Hänge mit einer herrlichen Aussicht, Bulgarien - © FRASHO / franks-travelbox
Die Pyramiden von Stob in den westlichen Ausläufern des Rila-Gebirges entstanden aus einem Geröllfeld der Eiszeit und ziehen sich über zwei Hänge mit einer herrlichen Aussicht bis zum Rila-Kloster.Im Naturpark des Rila-Klosters nahe der Ortschaft Stob befinden sich die so genannten Erdpyramiden von Stob. Sie sind nicht so bekannt wie die Pyramiden von Melnik, ihre Formen sind jedoch optisch...

Schipka-Pass und Schipka-Denkmal, Bulgarien

Der Schipka-Pass ist Schauplatz einiger großer Schlachten in Bulgarien, die dank Denkmälern und einem Museum bis heute nicht in Vergessenheit geraten sind - © FRASHO / franks-travelbox
Der höchste Pass Bulgariens ist nicht nur landschaftlich attraktiv, sondern auch Schauplatz einiger großer Schlachten, die dank mehrerer Monumente und Gedenkstätten bis heute nicht in Vergessenheit geraten sind.Die Aura großer Schlachten von historischer Bedeutung umweht den eindrucksvollen Schipka-Pass im Balkangebirge von Bulgarien. Ein regelrechter Museumspark mit Denkmälern, historischen Kanonen und einem kleinen Museum machen den landschaftlich sehenswerten Gebirgspass auf...

Rila Kloster, Bulgarien

Das Rila Kloster gilt als Nationalheiligtum und beeindruckt Pilger und Touristen durch sein reich verziertes Erscheinungsbild, Bulgarien - © narvall / Fotolia
Das Rila Kloster im Südwesten Bulgariens war einst geistliches Landeszentrum und Bollwerk gegen den Islam und beeindruckt Pilger und Touristen heute durch sein reich verziertes Erscheinungsbild.Das Rila-Kloster befindet sich im Südwesten Bulgariens etwa 120km südlich der bulgarischen Hauptstadt Sofia und ist das größte und international bedeutendste orthodoxe Kloster des Landes. Es gilt als Nationalheiligtum und zählt seit 1983 zum...

Felsrelief Reiter von Madara, Bulgarien

Der Reiter von Madara im Nordosten von Bulgarien ist das einzige frühmittelalterliche Felsrelief in ganz Europa - © FRASHO / franks-travelbox
Der Reiter von Madara im Nordosten von Bulgarien symbolisiert den Stolz des frühen Bulgarenreiches und wurde als einziges frühmittelalterliches Felsrelief in Europa zum Weltkulturerbe ernannt.Es sieht nach einer nahezu unscheinbaren Schnitzerei im Fels aus – so wie es sie zu Tausenden auf der Erde gibt. Und doch hat der Reiter von Madara es geschafft, 1979 von der UNESCO zum...

Plovdiv, Bulgarien

Als zweitgrößte Stadt Bulgariens beeindruckt Plovdiv mit einer zauberhaften Altstadt, die einen Spaziergang durch die Epochen ermöglicht - © RossHelen / Shutterstock
Die zweitgrößte Stadt des Landes liegt zwar bei vielen für den Bulgarien-Urlaub nicht auf dem Touristen-Radar, beeindruckt jedoch mit einer zauberhaften Altstadt, die einen Spaziergang durch die Epochen ermöglicht.Nach der Hauptstadt Sofia ist Plovdiv die zweitgrößte Stadt Bulgariens und obwohl von Urlaubern weniger besucht als Reiseziel mindestens ebenso attraktiv. Ihre Nähe zum Rhodopen-Gebirge und die hervorragend erhaltene Altstadt mit...