Asien Myanmar

Myanmar

Myanmar, das ehemalige Burma, strotzt geradezu vor mystischen Tempelbauten und goldglänzenden Pagoden seines jahrtausendealten Erbes. Die Anziehungskraft der einzigartigen Kultur wird durch die fasziniernden Dschungel-Landschaften und traumhaften Strände Myanmars noch verstärkt.

Tempelstadt Bagan, Myanmar

In der historischen Königsstadt Bagan im Zentrum von Myanmar sind heute noch an die 2.000 prächtige Stupas, Tempel und Pagoden, die auf einer Fläche von 30km2 eine der größten Ausgrabungsstätte Südostasiens darstellen. Die historische Stadt Bagan liegt im Zentrum von Myanmar etwa 150km südwestlich der Stadt Mandalay am Ufer des Flusses Irrawaddy. Bagan war einst Hauptstadt des Königreichs Pagan, welches...

Zahlen, Daten, Fakten von Myanmar (Burma)

Interessante Zahlen, Daten und Fakten zu Myanmar mit internationalen Flughäfen, Amtssprache, Religion, Währung, Zeitzone, Netzspannung und weiteren wichtigen Informationen für den Urlaub in Myanmar. Flagge Amtssprache Birmanisch Regierungsform Republik Religion Buddhismus (87%), Christen (6%), Islam (4%) Fläche 678.500 km² Einwohner 54.000.000 Bevölkerungsdichte 79,6 Einwohner pro km² Hauptstadt Naypyidaw Einwohnerzahl Hauptstadt 1.336.000 Währung Kyat, 1 Kyat = 100 Pya Währungskürzel K Zeitzone UTC+6:30h Zeitzone Sommerzeit keine Sommerzeit Telefonvorwahl +95 Top-Level-Domain .mm Netzspannung 230V Internationaler Flughafen Rangun (RGN) Durchschnittsalter 27,6 Jahre Lebenserwartung 65,6 Jahre Kindersterblichkeit 46,3 Tode pro von 1.000 Geburten

BILDER: Tempelstadt Bagan, Myanmar

Bagan war einst Hauptstadt des Königreichs Pagan, welches sich beinahe über ganz Myanmar erstreckte und bietet heute noch die weltweit größte Ansammlung an buddhistischen Tempeln, Stupas und Pagoden. >> Zum Artikel: Tempelstadt Bagan