Asien Malediven

Malediven

Die paradiesischen Inseln der Malediven im Indischen Ozean sind wohl das Traumurlaubsziel schlechthin. Von der Hauptstadt Mal einmal abgesehen bestehen die Malediven zu hundert Prozent aus kilometerlangen Sandstränden, türkisblauem Meer und Kokospalmen und sind die richtige Destination für Erholung auf höchstem Niveau.

Palast Theemuge in Male, Malediven

Der ehemalige Präsidentenpalast Theemuge in der maledivischen Hauptstadt Male ist das schönste und teuerste Gebäude der Malediven. Heute ist es Sitz des Obersten Gerichtshofes und hat nichts von seiner Pracht eingebüßt.Der Palast Theemuge in der maledivischen Hauptstadt Male gilt für viele als das schönste Gebäude auf den Malediven. Der stattliche weißblaue Bau befindet sich im Stadtteil Machangholhi unmittelbar an...

Neue Freitagsmoschee in Male, Malediven

Die „Neue Freitagsmoschee“ ist die größte Moschee auf den Malediven und gilt mit ihrer markanten goldenen Kuppel und der schneeweißen modernen Fassade als das bedeutendste architektonische Wahrzeichen in Male.Seit 1984 existiert in Male, der Hauptstadt der Malediven, die so genannte „Neue Freitagsmoschee". Mit dem angrenzenden Islamic Centre zählt die Neue Freitagsmoschee mit seiner markanten goldenen Kuppel und der schneeweißen...

Nationalmuseum in Male, Malediven

Das Nationalmuseum in Male wurde 2010 durch einen modernen Anbau erweitert und informiert Besucher über die bewegte Geschichte der Malediven. Neben religiösen Exponaten sind auch historische königliche Artefakte und geschichtsträchtige Dokumente ausgestellt.Das Nationalmuseum von Male wurde als erstes Nationalmuseum der Malediven am 19. November 1952, dem nationalen Feiertag der Malediven durch den damaligen Premierminister Mohamed Amin Didi eröffnet. Es...

Gedenkstätte Medhu Ziyaarai in Male, Malediven

Medhu Ziyaarai ist eine Gedenkstätte in Male und markiert die letzte Ruhestätte des marokkanischen Schülers Abul Barakat Yousef Al-Berberi, der angeblich im Jahr 1153 den Islam auf das paradiesische Atoll der Malediven brachte.Medhu Ziyaarai ist eine Gedenkstätte in Male, der Hauptstadt der Malediven. Sie war ursprünglich Teil des „Mulee Aage", des Präsidentenpalastes der Malediven und befindet sich dementsprechend direkt...

Fischmarkt in Male, Malediven

Der Fischmarkt in Male ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Hauptstadt der Malediven und ein perfektes Beispiel, die Malediver in ihrem täglichen Arbeitsalltag zu erleben.Der Fischmarkt in Male ist sozusagen das wirtschaftliche und auch kulturelle Zentrum der Hauptstadt der Malediven. Mittlerweile ist der Fischmarkt auch eine äußerst beliebte Touristenattraktion. Er ist das perfekte Beispiel, die Malediver in ihrem...

Alte Freitagsmoschee in Male, Malediven

Die Alte Freitagsmoschee in Male stammt aus dem Jahr 1658 und ist die älteste Moschee der Malediven. Das wuchtige Gebäude mit dem zylinderförmigen Minarett beeindruckt vor allem durch die kunstvollen Schnitzereien im Korallenstein der Fassade und in der wertvollen Holzverkleidung des Interieurs.Die „Alte Freitagsmoschee" in Male, der Hauptstadt der Malediven, ist, wie der Name schon vermuten lässt, die älteste...

Lhaviyani Atoll, Malediven

Das Lhaviyani Atoll, oder auch Faadhippolhu Atoll genannt, ist ein Ring aus 54 paradiesischen Inseln im Nordosten der Malediven, nördlich des Male-Atolls. Das kleinste Atoll der Malediven steht für absolute Ruhe und Entspannung und bietet spektakuläre Tauchplätze, darunter zwei korallenbewachsene Schiffswracks.Das Lhaviyani Atoll, oder auch Faadhippolhu Atoll genannt ist ein Ring aus 54 paradiesischen Inseln im Nordosten der Malediven,...

Insel Alimatha auf dem Felidhu (Vavuu)-Atoll, Malediven

Die paradiesische Insel Alimatha mitten im Indischen Ozean beherbergt nur ein Resort und bietet dem Urlauber alles, was man sich von den Malediven typischerweise nur wünschen kann, von weißen Sandstränden unter Palmen über Tauchen im kristallklaren Wasser bis hin zu Badevergnügen in türkisblauen Lagunen.Die Insel Alimatha ist ein Eiland des Felidhu-Atolls (auch Vaavu-Atoll genannt) der Malediven. Das kleine Paradies...

Zahlen, Daten, Fakten der Malediven

Interessante Zahlen, Daten und Fakten zu den Malediven mit internationalen Flughäfen, Amtssprache, Religion, Währung, Zeitzone, Netzspannung und weiteren wichtigen Informationen für den Urlaub auf den Malediven.FlaggeAmtssprache DhivehiRegierungsform PräsidialrepublikReligion Islam (alleinige Staatsreligion)Fläche 298 km²Einwohner 328.500Bevölkerungsdichte 1.103,0 Einwohner pro km²Hauptstadt MaléEinwohnerzahl Hauptstadt 123.400Währung Rufiyaa, 1 Rufiyaa = 100 LaariWährungskürzel MRF, RfZeitzone UTC+5hTelefonvorwahl +960Top-Level-Domain .mvNetzspannung 230VInternationaler Flughafen Malé (MLE)Durchschnittsalter 26,7 JahreLebenserwartung 74,9 JahreKindersterblichkeit 25,5 Tode pro von 1.000 Geburten