Erste Thai Lao Freundschaftsbrücke in Laos und Thailand

Die Erste Thai-Lao-Freundschaftsbrücke wurde 1994 eröffnet und verbindet die beiden Länder Laos und Thailand miteinander - © JSseng / Shutterstock
© JSseng / Shutterstock

Die Erste Thai Lao Freundschaftsbrücke ist eine gigantische Betonbrücke etwa 20km von der laotischen Hauptstadt Vientiane entfernt. Sie war die erste Brücke über den Unterlauf des Mekong und verbindet die beiden Staaten Thailand und Laos.

Die Erste Thai-Lao-Freundschaftsbrücke ist eine gigantische Betonbrücke über dem Mekong, die die beiden Länder Laos und Thailand miteinander verbindet. Sie führt von der laotischen Provinz Vientiane in die thailändische Provinz Nong Khai und macht somit die Verbindung der beiden Hauptstädte Bangkok und Vientiane auf dem Landweg möglich. Sie liegt etwa 20km von Vientiane entfernt.

Die Erste Thai-Lao-Freundschaftsbrücke wurde 1994 eröffnet. Am Unterlauf des Mekong südlich des Goldenen Dreiecks zwischen Thailand, Burma und Laos war sie die erste Brücke, die die beiden Ufer des Mekong verbindet. Ihr Bau gestaltete sich aufgrund des lockeren Bodens im Mekong-Delta als schwierig.

Die Erste Thai-Lao-Freundschaftsbrücke besitzt zwei Spuren für den Autoverkehr und eine Eisenbahnlinie in der Mitte. Obwohl zwei Fußwege vorgesehen sind, müssen Fußgänger die Brücke in Shuttlebussen überqueren. Erbaut wurde die 1.170 Meter lange Brücke von einem australischen Bauunternehmen. Dieses übernahm als Entwicklungshilfe auch die Finanzierung der 30 Millionen US-Dollar, die der Brückenbau kostete.

Kurios: Da in Thailand Links- und in Laos Rechtsverkehr herrscht, befindet sich mitten auf der Freundschaftsbrücke eine Übergangsstelle in Form einer X-Kreuzung, die durch eine Ampelanlage geregelt ist.

Weitere Freundschaftsbrücken zwischen Thailand und Laos

Nach der ersten Thai-Lao-Freundschaftsbrücken wurden noch drei weitere gebaut. Die zweite verbindet seit 2007 die thailändische Provinz Mukdahan mit Savannekhet in Laos. Die dritte führt von der thailändischen Provinz Nakhon Phanom in die laotische Provinz Khammouane, die Eröffnung erfolgt im November 2001.

Die vierte Freundschaftsbrücke zwischen Laos und Thailand verbindet Chiang Khong und Ban Houayxay und wurde am 11. Dezember 2013 von Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn eröffnet. Mittlerweile ist auch von einer fünften Freundschaftsbrücke zwischen zwischen der thailändischen Provinz Bung Kan und der laotischen Grenzstadt Pak Sane die Rede. Ihr Baubeginn ist allerdings noch ungewiss und wird nicht vor 2016 stattfinden.

Im März 2012 wurde eine Vereinbarung zwischen Burma und Laos unterzeichnet, zwischen den beiden Ländern ebenfalls eine Freundschaftsbrücke über den Mekong zu spannen. Sie soll den Handel und die Kooperation der beiden Staaten vertiefen.

Weiterführende Links:

Grenzüberschreitungsbedingungen zwischen Thailand und Laos (englisch)