Saint-Gilles, La Réunion

Der luxuriöse Boucan Canot bei Saint Gilles auf La Réunion zählt zu den schönsten Stränden der Insel - © infografick / Shutterstock
© infografick / Shutterstock

Der schmucke Ort Saint-Gilles liegt an der Ostküste von La Réunion und ist mit seinen umliegenden Stränden und dem äußerst angenehmen Klima zur Touristenhochburg der Insel avanciert.

Die Ortschaft Saint-Gilles auf der französischen Insel La Réunion östlich von Madagaskar gilt als Touristenzentrum von La Réunion. Saint-Gilles befindet sich in der Kommune Saint-Paul und lockt die Besucher Réunions vor allem mit seinen paradiesischen Sandstränden und traumhaftem Wetter.

Saint-Gilles besteht eigentlich aus zwei Teilen, Saint-Gilles-Les-Bains und Saint-Gilles-Les-Hauts, wobei ersteres einen kleinen Fischerhafen vor dem nachgelagerten größeren Ort darstellt. Saint-Gilles liegt direkt an der Küstenstraße und ist mit dem Auto oder Taxi gut zu erreichen. Eine Bus-Station gibt es im südlich gelegenen l’Hermitage.

Perfektes Klima in Saint-Gilles

Aufgrund seiner Lage an der Ostküste und noch dazu durch eine Lagune geschützt ist das Klima in Saint-Gilles eines der angenehmsten auf ganz La Réunion. Außerhalb der Regenzeit (November bis März) regnet es hier so gut wie nie, während das Bergland im Zentrum der Insel von Nebel und Niederschläge heimgesucht wird. Diesen Vorteil hat sich die Tourismus-Industrie von La Réunion zu nutze gemacht. In Saint-Gilles und Umgebung findet man die besten und schönsten Hotels und Restaurants der ganzen Insel.

Fantastische Strände um Saint-Gilles

Als schönste Strände gelten der luxuriöse Boucan Canot und Roches Noires, deren Wellen vor allem bei Surfern beliebt sind. Durch das fehlende Riff vor der Küste donnern die riesigen Brecher mit voller Wucht an die Küste. Neben Surfen sind auch Hochseeangeln und Fahrten mit dem Glasbodenboot beliebte Aktivitäten an den Stränden von Saint-Gilles. Schwimmen und Baden ist aufgrund der Brandung nur an wenigen Tagen gefahrlos möglich.

Etwa 2km südlich gelangt man in die schmucke Feriensiedlung l’Hermitage. Der zugehörige Strand präsentiert sich etwas ruhiger als der Boucan Canot oder der Roches Noires. Vor allem einheimische Familien wissen diesen wunderbaren Küstenabschnitt von La Réunion zu schätzen. Dem Strand vorgelagert ist ein prächtiges Korallenriff, das als Teil des Meeresschutzgebietes von La Réunion unter Naturschutz steht. Hier gibt es auch eine Bushaltestelle (Station Filaos), die einige hundert Meter vom Ortszentrum entfernt ist.

Noch etwas weiter südlich von l’Hermitage liegt der Strand Plage de la Saline. An allen Stränden hat das Wasser das ganze Jahr über zwischen 26 und 27°C.

Tipp: Die Strände um Saint-Gilles werden nicht überwacht und manchmal können gefährliche Meeresströmungen auftreten!

Faszinierende Flora im Garten Eden

An der Abzweigung zum Strand von l’Hermitage befindet sich der Jardin d’Eden, der „Garten Eden”, ein wunderbarer botanischer Garten, dessen prachtvolle Pflanzenwelt auf über 7 Hektar inklusive Herkunft und Verwendung (auch in englischer Sprache) vorgestellt wird. Er wurde im Jahr 1990 vom Botaniker und Landschaftsgärtner Philippe Kaufmant angelegt. Die über 700 verschiedenen Pflanzenarten aus den Bereichen Dekoration, Küche und Medizin sind nach etwa drei Stunden entspannenden Flanierens durch den Park entdeckt. Der Jardin d’Eden beschäftigt sich seit seiner Entstehung mit der Erforschung der Flora von La Réunion.

Die farbenprächtigen Blüten des Tempelbaums, oder Frangipani, können im Jardin d'Eden in der Nähe von Saint-Gilles auf La Réunion bewundert werden - © Efired / Shutterstock
© Efired / Shutterstock

Die Ortschaft Saint-Gilles

Wer von Strand und Natur genug hat, kann auch Saint-Gilles selbst unsicher machen. Im Casino von Saint-Gilles kann der Rest vom Urlaubsgeld verspielt, im Freilufttheater Théâtre de Plein Air französische Bühnenkunst genossen oder im Aquarium de la Réunion am Yachthafen von Saint-Gilles die Meereswelt von La Réunion entdeckt werden. Shopping-Wütige sind auf Saint-Gilles Einkaufsstraße Rue du General-de-Gaulle richtig. Auch die schneeweiße Kirche Nôtre Dame de la Paix ist einen Besuch wert. Vom Parkplatz des Freilufttheaters sind in etwa einer Stunde Gehzeit die Trois Bassins zu erreichen, drei malerische natürliche Pools mit Wasserfällen. Einmal im Jahr im Juni findet der „Grand Boucan” statt, eine Art Karneval von Saint-Gilles.